WNT verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein volles Haus an der Bahnrad-Weltmeisterschaften

02/03/2020

Am Samstag wurden bei der Bahnweltmeisterschaft Rekorde aufgestellt und Medaillen in allen Farben für die Fahrer des CERATIZIT WNT Pro Cycling Teams gewonnen.

 

In der Qualifikationsrunde der Einzelverfolgung hatten wir unsere deutschen Fahrerinnen Lisa Brennauer und die Europameisterin Franziska Brausse im Einsatz. Lisa war nahe daran, den Weltrekord zu brechen, der nur wenige Minuten zuvor von den USA aufgestellt worden war, kam aber nicht ganz heran und qualifizierte sich mit einem neuen deutschen Rekord auf Platz 2. Franziska Brausse stellte eine neue persönliche Bestleistung auf und es reichte für die Qualifikation auf Platz 3.

 

Wenige Stunden später fand das Finale statt, Franziska Brausse konnte nach der Teamverfolgung am Donnerstag noch eine weitere Bronzemedaille gewinnen und Lisa Brennauer holte nach Silber 2019 ebenfalls eine Silbermedaille.

 

Kirsten Wild und ihre Madison-Landskameradin Amy Pieters waren bereit, ihren Madison-Weltmeistertitel zu verteidigen. Das holländische Duo dominierte das Rennen über 120 Runden vom Start bis zum Ziel, ohne dass eine andere Nation in der Lage gewesen wäre, auf ihre Leistungsstärke und Schnelligkeit zu reagieren. Sie gewannen mit 12 Punkten Vorsprung auf die nächste Konkurrenz, Frankreich, und holten sich damit den Weltmeistertitel zurück, was Kirsten auf 8 Weltmeistertitel bringt.

 

Julie Leth fuhr zusammen mit ihrer dänischen Landsfrau Amalie Dideriksen auf einem respektablen 5. Platz, nachdem sie nach einem Sturz in der Mitte des Rennens zurückkam. 

 

Bei der letzten Veranstaltung der Meisterschaft fuhren Maria Giulia Confalonieri und Kirsten Wild im Punktefahren, wobei die beiden Fahrerinnen auf den Plätzen 5 und 6 landeten.  Insgesamt haben die Fahrerinnen  des CERATIZIT WNT Pro Cycling Team 2 Weltmeistertitel, eine Silber- und 3 Bronzemedaillen gewonnen.

News